Spieltag 7 (1. Mannschaft)

Gegen den favorisierten TV Fredeburg gab es gestern nichts zu holen für unsere SG. Über die gesamte Spielzeit war der Gast die spielbestimmende Mannschaft, konnte diese Überlegenheit bis zur Pause nur in ein Tor umwandeln. Die größte SG Chance vor dem Wechsel hatte André Geuecke, der freistehend am Keeper scheiterte.

Im zweiten Durchgang verhinderte vor allem Björn Linn, der für den verletzten Kevin Rieck zwischen den Pfosten stand, einen höheren Rückstand. Aber auch die SG-Abwehr stand gut und konnte mit ordentlichem Stellungsspiel viel im Ansatz unterbinden. Die größte Tormöglichkeit hatte abermals André Geuecke. Eine gefährliche Flanke verpasse er haarscharf. In der Schlussminute besorgten die Gäste durch einen Konter den 2:0-Endstand.

You must be logged in to post a comment Login