Spieltag 21 (1. Mannschaft)

Auch in Meschede gab es am vergangenen Samstag bei Fatih Türkgücü keine Punkte für unsere SG. Auf dem Ascheplatz am Schulzentrum mussten sich die Mannen von Sebastian Korte und Dominik Horst mit 6:3 geschlagen geben. Torhüter Björn Linn sorgte hierbei indes für ein Kuriosum, denn er erzielte die 1:0-Führung für die SG in der dritten Spielminute. Nachdem er einen Flankenball abgefangen hatte, versuchte er mit einem weiten Abschlag die Offensive in Szene zu setzen. Durch die schwierigen Platzverhältnisse und die Fehleinschätzung des gegnerischen Torhüters landete der Ball ohne Berührung einen weiteren Spielers direkt im Tor der Gastgeber.

Nach diesem umjubelten Treffer nahmen die Gastgeber das Spiel aber schnell in die Hand und führten zur Pause 3:1 und konnten nach selbiger gar auf 5:1 erhöhen. Mario Hetzel und Henric Rademacher konnten in der Schlussphase verkürzen ehe die Gastgeber den Schlusspunkt zum 6:3 setzten.

You must be logged in to post a comment Login