Spieltag 5 – (1.Mannschaft)

Gegen die Gäste aus Andreasberg kam es bereits am Freitag zu einem kuriosen Spiel. Während die Gäste in den ersten zehn Minuten den besseren Eindruck machten, übernahm unsere SG ab dann die Spielkontrolle. Zahlreiche erstklassige Torchancen waren die Folge, die verdiente Pausenführung konnte aber erst per Foulelfmeter erzielt werden. Henric Rademacher verwandelte kurz vor dem Pausenpfiff.

Der zweite Durchgang begann wie der erste aufgehört hatte. Nach Foulspiel an Rademacher gab es erneut Strafstoß für die SG, den der gefoulte selbst zum 2:0 verwandelte. Danach verlor die Korte-Elf aber unerklärlicherweise komplett den Faden und bot dem Gegner viele Räume an die dieser zu nutzen wusste. Innerhalb von 15 Minuten hatte Andreasberg das Spiel gedreht und führte nun 3:2. In der Schlussphase bäumte sich unsere Mannschaft nochmal auf und erzielte durch Altherrenspieler Rainer Kullmann den umjubelten Ausgleich. Zudem boten sich noch weiter Möglichkeiten, zweimal stand einer erneuten SG-Führung nur der Pfosten im Weg.

You must be logged in to post a comment Login