SG und Sebastian Korte beenden Zusammenarbeit im Sommer

skorte

Die SG Bracht/Oedingen und ihr aktueller Trainer Sebastian Korte werden am Saisonende getrennte Wege gehen, darauf einigten sich beide Parteien in den vergangenen Tagen.

Sebastian Korte übernahm die SG im Herbst 2012 in akuter Abstiegsgefahr und schaffte es in den vergangenen vier Spielzeiten stets die Klasse in der Kreisliga A zu halten und jährlich die Punktausbeute zu verbessern. Im Sommer wird die Zusammenarbeit nach dann viereinhalb Jahren enden.

„Es waren spannende und intensive Jahre, vor allem die Serien von ungeschlagenen Heimspielen werden mir in bester Erinnerung bleiben, da wurde aus einem 0:4-Rückstand zur Pause auch mal ein 4:4.“, sagt Sebastian Korte.  Wichtig ist beiden Parteien, dass die aktuell unbefriedigende sportliche Situation nicht ausschlaggebend für die Trennung ist.

„Das die aktuelle Saison durch den Weggang von drei Stammspielern sehr schwierig wird, war allen Beteiligten im Sommer klar.“, sagt Oedingens Vorsitzender Roland Rademacher. Wie es im Sommer bei Sebastian Korte weitergeht ist derzeit noch völlig offen.

You must be logged in to post a comment Login